Methode

Hundeerziehung ist eine komplexe Sache. Sie ist umfangreich und muss individuell auf Hund und Halter abgestimmt werden. Unser hauptsächlicher Trainingspartner ist der Mensch, der neue Verhaltensweisen und den richtigen Umgang mit seinem Hund lernt. Denn sein Hund kann nur das zeigen, was von ihm verlangt wird.

Das Training basiert nicht auf herkömmliche Erziehungsmethoden. Wir bringen den Hund nicht in Bedrängnis,  Zwangsmittel wie Würger, Stachelhalsband o.ä. lehnen wir ab, was und wie sollte ein Hund unter solchen Stressbedingungen auch Lernen können?

Maßgeblich ist nicht ein perfektes Sitz oder Platz, unsere Erfahrung hat gezeigt, das eine stabile Rangordnung innerhalb des (Familien)Rudels, nicht selten alle Probleme löst.

Bei der Arbeit mit Motivationshilfen wie Leckerli und Spielzeug etc. ändert sich die Rangordnung in Beziehung auf den Hundehalter nicht. Der Hund wird nur von seinem Vorhaben abgelenkt, das funktioniert in der Regel nicht auf Dauer. Scharf gesprochene Kommandos, das Anschreien des Hundes oder Hilfsmittel wie Stachelhalsband, Würger o.ä. verschlechtern nur die Bindung zum Hundehalter, da man den Hund bedrängt und unter Druck setzt.Bei unserem Training lernt der Hund auf seinen Hundehalter zu achten.

Hundeerziehung schließt Selbsterziehung mit ein, da ein Hund nur so gut sein kann wie sein Hundeführer. Wichtigste Voraussetzung ist, dass der Hund versteht, was wir von ihm wollen. Das funktioniert nur mit der richtigen Kommunikation zwischen Hund und und Halter.

Viele Hunde landen im Tierheim oder werden sogar eingeschläfert, weil wir in der Kommunikation mit ihnen versagt haben. Wir versuchen durch gezieltes Training von Hund und Mensch dieses zu vermeiden.

Unser Angebot:

* wir kommen zu Ihnen nach Hause
* kein Stress für Sie und Ihren Hund
* zu flexiblen Zeiten
* mit individueller Betreuung
* gewaltfreies Training
* Bindungstraining zwischen Hund und Halter
* Problembehandlung, Verhaltenstherapie
* Junghunde und Welpenerziehung
* Sozialisierung
* für alle Rassen und Altersklassen


Ziel

  

Wichtigstes Ziel ist es, zu lernen wie Hunde kommunizieren. Hunde sind Rudeltiere und brauchen für ein ausgeglichenes und artgerechtes Leben eine feste Rangordnung.
Einen guten Begleiter zu haben bedeutet mehr als dem Hund ein perfektes "Sitz", "Platz" und "Fuß" beizubringen. Zusammen mit der Hundeschule am Haff  lernen Sie Ihren Hund besser zu verstehen und mit ihm richtig zu kommunizieren.

Auch ihr Hund wird alltagstauglich!


Nach dem Training können Sie Ihren Hund überall stressfrei und ohne Ärger mithinnehmen.
Er wird Ihnen für eine kompetente  Führung des (Familien-)Rudels dankbar sein.

Hunde, die gut erzogen sind genießen ein viel schöneres Leben, die Menschen die mit ihnen leben, auch.